Richtige Kleiderwahl

Eng anliegende und synthetische Kleidung reibt unangenehm, reizt die Haut und sorgt für einen Feuchtigkeits- und Wärmestau im Intimbereich - für Bakterien und Pilze die ideale Voraussetzung, sich ungeniert zu vermehren und in die Vagina oder Harnröhre verschleppt zu werden. Bevorzugen Sie deshalb bequeme Kleidung aus atmungsaktiven Naturfasern, und wechseln Sie mindestens 1-mal täglich die Unterwäsche.

Impressum: Drossapharm AG, Birsweg 1, 4144 Arlesheim, info@drossapharm.ch

Weitere Drossapharm Produkte:

www.luvit.ch        www.traumalixdolo.ch