Im gesunden Zustand ist das empfindliche, vaginale Ökosystem im Gleichgewicht. Durch äussere und innere Einflüsse kann dieses vaginale, mikroökologische System aber durcheinandergeraten. Ein gesunder Intimbereich trägt zu einem positiven Körperempfinden und besserer Lebensqualität bei.

Intimpflege ist ein sensibles Thema. Zum einen ist Hygiene im Intimbereich wichtig, zum andern sollte die empfindliche Vaginalflora durch übertriebene Pflege nicht überstrapaziert werden. Das vaginale Schutzsystem beruht nämlich auf der Aufrechterhaltung eines sauren pH-Wertes von 3.5-4.5, der für das Wachstum von unerwünschten Keimen ungünstig ist. Für die Säure liebenden Milchsäurebakterien (Laktobazillen) hingegen sind die sauren Bedingungen sehr günstig, um sich maximal zu vermehren und Milchsäure zu produzieren, damit der Intimbereich vor Infektionen geschützt wird.

Impressum: Drossapharm AG, Birsweg 1, 4144 Arlesheim, info@drossapharm.ch

Weitere Drossapharm Produkte:

www.luvit.ch        www.traumalixdolo.ch